Prüfungsangst

Prüfungsangst …

 … ist ein sehr oft vorkommendes Thema in pferdegestützten Einzelcoachings. 
Wie alle Ängste haben sie durchaus ihre Berechtigung und Funktion.
In der richtigen Ausprägung sind Ängste sogar schützend und auch leistungsfördernd. 
Aus diesem Grund schauen wir in den Intervention sehr genau auf die Angst.

Was löst sie aus? Wann tritt sie auf? Wer oder was ist beteiligt? 

Aus den gewonnenen Erkenntnissen lassen sich Übungen mit den Pferden aufstellen, welche den Umgang mit der Prüfungsangst aus einer anderen Perspektive erscheinen lassen. 

Wieso ist ein pferdegestütztes Coaching so erfolgreich?

Die Pferde machen feinste Nuancen eines von Angst begleitenden Prozess sichtbar. 
Oft merken die Klienten, dass es viele Momente im Ablauf einer Prüfung oder deren Vorbereitung gibt, in denen sie die Möglichkeit haben, aktiv gegen aufkommende Ängste vorzugehen oder sie in gesünderer Bahnen umzulenken. 

Jeder Mensch kann eine Strategie entwickeln, um mit Prüfungsangst umgehen zu können.
Viele können auch Lösungen finden, um diese aus ihrem Leben zu verbannen. 

Dabei begleiten ich mit mit den Pferden als Co-Trainer, welche halb-oder unbewusstes sichtbar machen. Zu allen Vorgängen stelle ich sensibel und zielführend Fragen, welche neue Sichtweisen eröffnen.

In praktischen Übungen wird die neue Strategie direkt auf Wirkung und Tragfähigkeit überprüft

Teilnehmerstimmen und Feedbacks zu diesem Thema finden sie auch >>>>> hier

In einem pferdegestützten Coaching wird ausschließlich am Boden gerarbeitet und nicht geritten.
Es ist keine Erfahrung mit Pferden notwendig. 

      

Möchten Sie einen Termin ausmachen? Haben Sie noch Fragen?
Gerne können Sie anrufen: 01723729298 oder email info@jutta-einhaus.de