Coaching Erziehung Gruppenangebote Kinder Pferdegestütztes Coaching Schule

Lernen darf nicht nur Spaß machen, es muss sogar…!

Meine eigene Schulkarriere würde ich als Katastrophe bezeichnen. Von den Eltern bekam ich permanent zu hören, dass die Schulzeit die schönste Zeit im Leben sei und ich würde die Schule noch vermissen.

Zumindest in Englisch habe ich aufgepasst und so kann ich solche „Motivationsversuche“ als Bullshit bezeichnen.

Mir fiel das Lernen sehr schwer, man hätte meinen können, ich wäre faul. War ich nicht. Sobald ich dieses Schuldisaster hinter mir hatte, wurde ich ganz fleißig und aktiv. Voller Freude und mit Spaß mache ich mich bis heute, an die mir gestellten Aufgaben.

Das liegt daran, dass ich mir meine Aufgaben und mein Berufe aussuchen konnte. Wäre es nach meinen Eltern gegangen, wäre ich nun Juristin oder Tierärztin. Auf jeden Fall war ein Hochschulabschluss anvisiert. Von ihnen, nicht mir.

Als meine Töchter schulpflichtig wurden, überkam mich das Mitleid mit ihnen. Das ist natürlich nicht sehr hilfreich, um Kinder auf ihrem Weg zu begleiten.

Also beschloss ich, dass sie von den Fehlern meiner Eltern profitieren dürfen.

Sämtliche Phrasen, wie

-Das ist doch ganz einfach

-Du lernst für dich

– die Schule wirst du noch vermissem

– wenn du mal was für die Schule tust, klappt das auch

……

Grauenhaft! Also habe ich den Bödsinn in Fragen umformuliert.

– Was würde dir helfen, den Stoff zu verstehen?

– Was könntest du mit deinem Wissen anfangen, wo kannst du es einsetzen?

– Was gefällt dir an der Schule und was nicht?

– Wie kann ich dich unterstützen?

…..

Offene Fragen, die viel Spielraum und Freiheit lassen. Sie schieben Denkanstöße an und haben einen helfenden und begleitenden Charakter.

Was brauchen Kinder um zu lernen? Nicht viel. Liebe, Verständnis und auch ganz wichtig, Spass!

Meine Töchter konnten und können noch mit Freude lernen. Ich muss zugeben, dass ich sehr stolz auf mich bin, dass ich mich nicht von Leistungsdruck und Schulnoten dazu hinreißen habe lassen, Druck auszuüben.

Im Herbst 2019 wird  unser mehrteiliger Workshop „Das können wir besser“ fortgesetzt.
Zum Einen werden wir gemeinsam schauen, auf welche Impulse die Kinder besonders gerne reagieren und was sie brauchen, um mit Spaß zu lernen. Zum Anderen dürfen die Eltern Wege finden und gestalten, welche die Begleitung eines Schulkindes mit Leichtigkeit und Freude möglich macht.

Darauf freuen wir uns bereits sehr!

Für mehr Infos können sie sich auf unserem Newsletter eintragen: juttaeinhaus.de/newsletter

Jutta Einhaus   mit Team

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Jutta Einhaus | WordPress Theme: Fortunato by CrestaProject.