Rampensau

Rampensau Ein großer Teil meiner Tätigkeit umfasst den Austausch mit Eltern von Kindern und Jugendlichen, welche bei mir regelmäßig Termine haben. Sehr wichtig ist das Vorgespräch, in dem erst einmal der Anlass hinterfragt wird, warum das Kind oder der/die Jugendliche Unterstützung braucht. Themen wie Schulangst, Konzentrationsmangel, Frustrationstoleranz gehören zu den häufigsten Stichwörtern, wobei ich keine…

Die Wilden Kerle und die Ponys

Ich habe eine Jungsgruppe. Vier wilde Kerle im Alter von +/- zehn Jahren. Es war keine Absicht damals explizit nur Jungen in die 4er Gruppe aufzunehmen, sondern es hat sich so ergeben. Auch wenn das wirklich alle Klischees bedient, sie sind so „typisch Bub“, wie es in dem Alter oft beschrieben wird. Laut, wild und…

Mit großen Schritten zur Lösung

Was ist es, das Menschen so berührt, wenn sie sich auf den Kontakt mit Pferden einlassen? Zurzeit ist der Film „Stiller Kamerad“ in aller Munde. Soldaten, die nach Auslandseinsätzen traumatisiert, sich mit Hilfe von Pferden in ihr Leben zurückbegleiten lassen. Da wo andere Therapien bereits erfolglos waren, werden mit den Pferden große Schritte gemacht, im…

FEEDBACK BildlICH Seminar für Frauen

BildlIch Seminar für Frauen im Oktober 2018 in  Freiburg Feedback von Helma Steinwand, Freiburg Das Seminar „Bildlich“ war eine ganz besondere und bereichernde Erfahrung. Die Arbeit mit dem Ton hat ganz unbewusst das Thema, worum es geht, zutage gefördert. Mit Leichtigkeit direkt ins Schwarze getroffen. (Zum Einstieg auch ein bisschen heftig.)   Der anschließende Kontakt…

Normal muss ganz schön schlimm sein…

Wenn ich mir Angebote aus dem Coachingbereich ansehe, habe ich den Eindruck, dass man diese Art von Unterstützung eigentlich nur benötigt, wenn man ganz große Ziele anstrebt. „Verwirkliche Deinen Lebenstraum“ Erfülle Dich mit Glück und Reichtum“ sind Slogans, welche mich, falls ich vor einer simplen Entscheidungsfrage stünde, eher abschrecken würde. Mir fällt hierzu eine Klientin…

Lernen darf nicht nur Spaß machen, es muss sogar…!

Meine eigene Schulkarriere würde ich als Katastrophe bezeichnen. Von den Eltern bekam ich permanent zu hören, dass die Schulzeit die schönste Zeit im Leben sei und ich würde die Schule noch vermissen. Zumindest in Englisch habe ich aufgepasst und so kann ich solche „Motivationsversuche“ als Bullshit bezeichnen. Mir fiel das Lernen sehr schwer, man hätte…