Angst Coaching Partnerschaft Pferdegestütztes Coaching Seminar Ziele

FEEDBACK BildlICH Seminar für Frauen

BildlIch Seminar für Frauen im Oktober 2018 in  Freiburg

Feedback von Helma Steinwand, Freiburg

Das Seminar „Bildlich“ war eine ganz besondere und bereichernde Erfahrung.

Die Arbeit mit dem Ton hat ganz unbewusst das Thema, worum es geht, zutage gefördert. Mit Leichtigkeit direkt ins Schwarze getroffen. (Zum Einstieg auch ein bisschen heftig.)

 

Der anschließende Kontakt mit den Pferden war dagegen sehr leicht und hat einen ein bisschen vom Thema abgelenkt, aber auch hier zeigen sich altbekannte Muster J.

 

Die Herausforderungen im Team mit den Ponys und Pferden hat Spaß gemacht, ich konnte für mich allerdings nicht so viel daraus mitnehmen.

 

Das Einzelcoaching mit Jutta hat sehr viel offengelegt. Unklares wird offensichtlich und anschaubar – bildhaft. Wege erscheinen möglich.

 

Es ist unvorstellbar, welche Rolle die Pferde bei den Coachings spielen. Es scheint, als ob sie die Sprache verstünden, sie reagieren so sensibel und machen alles gnadenlos sichtbar.

So wie das Pferd an mir rumzerrt, so fühle ich mich auch oft in meinem Beruf. Alle zerren an mir herum und wollen was von mir. Warum nicht einfach loslassen? Warum nicht einfach voran gehen? Die Pferde als Partner im Coaching spiegeln jede Kleinigkeit, Stimmung und Unstimmung oder Unstimmigkeit, man kann sie und sich nicht mehr belügen – das ist wirklich eine gigantische Erfahrung. Nicht vorstellbar, wenn man es nicht erlebt hat.

 

Jutta ist dabei eine sehr sensible Begleitung, die immer präsent ist und durch die passenden Fragen dafür sorgt, dass man auf seinem Weg vorankommt, ohne sich zu verirren. Ihre offene, herzliche und positive Art sorgt dafür, dass man sich pudelwohl fühlt und gibt dem Seminar den Rahmen, dass man sich aufgehoben fühlt und öffnen kann. Sie begegnet den Teilnehmerinnen mit viel Respekt und schafft damit eine Atmosphäre, in der man sich gegenseitig mit Wertschätzung und Ehrlichkeit austauschen kann.

 

Luises Arbeit mit dem Ton hat unglaublich viel bewirkt. Unbewusst gestalten die Hände mit dem Ton das, worum es eigentlich geht. Ganz unmerklich und auf einmal ist es ganz klar, oft auch etwas ganz anderes als man eigentlich dachte. Luise ist dabei sehr klar und einfühlsam. Sie eröffnet mit ihren Fragen und Beobachtungen einen neuen Blickwinkel und ermuntert Frauen damit, die Dinge auch einmal anders zu sehen.